Trekkingsandalen für Kinder im Test: Worauf sollte man achten?

Der Sommer ist eine großartige Zeit, um nach draußen zu gehen und die Sonne zu genießen. Was gibt es da Besseres als eine Wanderung in der Natur oder ein Trekking durch den Wald?

Wenn du für deine Kinder auf der Suche nach einem neuen Paar Schuhe für dein nächstes Outdoor-Abenteuer bist, solltest du Trekkingsandalen für Kinder in Betracht ziehen. Sie sind perfekt für Wanderungen und bieten guten Halt und Traktion. Außerdem sind sie leicht und lassen sich einfach an- und ausziehen, was sie ideal macht, wenn du sie schnell ausziehen und verstauen musst.

Solltest du nach einem neuen Paar Trekkingsandalen für dein Kind suchen, solltest du dir die Informationen hier durchlesen.

Warum sind Wandersandalen für Kinder besser als normale Schuhe?

Die meisten Menschen denken beim Thema Wandern an eine naturverbundene Person in Stiefeln und Jeansshorts.

Aber was ist mit den Kindern?

Wandern kann eine tolle Familienaktivität sein – vor allem, wenn du kleine Kinder hast, die gerade erst anfangen, die Natur zu erkunden.

Was das Schuhwerk für deine kleinen Wanderer angeht, brauchst du etwas, das sowohl bequem als auch robust ist.

Herkömmliche Schuhe sind jedoch nicht unbedingt die beste Wahl. Eine Alternative sind spezielle Trekking-Sandalen zum Wandern.

Aber warum sind Wandersandalen für Kinder besser als normale Schuhe?

Kinderwandersandalen sind für den ganztägigen Gebrauch, hohe Aktivitäten und unwegsames Gelände geeignet. Und da sie aus flexiblen, leichten Materialien bestehen, können sich Kinder in ihnen frei bewegen.

Flexible Sohlen, die sich mit dem Fuß biegen, sorgen dafür, dass die Kinder den Boden unter ihren Füßen spüren, wenn sie durch Bäche oder andere Umgebungen laufen, denen sie auf Wanderungen regelmäßig begegnen.

Du findest Modelle mit robusten Außensohlen, die die Fußsohle schützen, und weichen Oberteilen, die für ein angenehmes Tragegefühl an langen Tagen im Freien sorgen.

Dein Kind wird sich in den Wandersandalen sicher und wohl fühlen.

Wie man Wander-/Trekkingsandalen für Kinder auswählt

Wie wählst du die richtigen Sandalen für dein Kind aus?

Es gibt so viele verschiedene Arten von Outdoor-Schuhen auf dem Markt, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Hier sind einige Überlegungen, die dir bei der Wahl der richtigen Sandalen für dein Kind helfen können:

  • Materialien: Trekkingsandalen für Kinder werden in der Regel aus verschiedenen Materialien hergestellt, wobei die typischsten Leder, Mesh und Synthetik sind. Bevor du also Sandalen für dein Kind kaufst, solltest du auf die Konstruktionsmaterialien achten. Suche nach Sandalen, die sich für dein Kind bequem anfühlen und ihm trotzdem ausreichend Halt bieten.
  • Qualität der Trekkingsandalen: Wenn du neue Trekkingsandalen für Kinder suchst, solltest du sie genau unter die Lupe nehmen, um sicherzugehen, dass sie gut konstruiert sind und den harten Bedingungen im Freien standhalten können. Auch wenn du Sandalen für ältere Kinder kaufst, die vorsichtiger mit ihren Sachen umgehen, ist es wichtig, in Qualitätsschuhe zu investieren, die lange halten.
  • Rutschfestigkeit: Trekkingsandalen für Kinder sollten rutschfeste Sohlen und nicht abfärbende Gummilaufsohlen haben.
  • Langlebigkeit: Kindersandalen sollten robust sein und aus langlebigen Materialien bestehen, z. B. aus Leder oder aus künstlichen Sohlen. Trekkingsandalen für Kinder sollten außerdem über straffe Verschlüsse verfügen, damit die Sandalen zusammenhalten, während dein Kind draußen seine Abenteuer erlebt.
  • Sicherheit: Achte auf Wandersandalen für Kinder, die mit Riemen und Verschlüssen ausgestattet sind, damit der Fuß nicht aus dem Schuh rutschen kann. Es ist auch eine gute Idee, sich für Klettverschlüsse zu entscheiden, da sie leichter zu schließen sind.
  • Farbe: Wenn es um Kindersandalen geht, sind dunkelbraune oder schwarze Sandalen die beste Wahl, denn sie passen zu allem und dein Kind kann sie überall tragen. Außerdem solltest du keine hellen Sandalen kaufen, denn auf diesen Farben sieht man den Schmutz sehr gut.

Die Wahl von Kinderwandersandalen kann schwierig sein, aber bedenke, dass dein Kind Trekkingsandalen verdient, mit denen es die Natur genießen kann. Mit ein bisschen Recherche und Wissen wirst du keine Probleme haben, die richtige Wahl zu treffen.

Lohnen sich Trekkingsandalen für Kinder?

Eigentlich ist es ganz einfach, wenn man bedenkt, dass die Menschen immer auf der Suche nach dem nächstbesten Ding sind, wenn es um Outdoor-Ausrüstung geht.

Seit Jahren sind Wanderschuhe die erste Wahl für Männer und Frauen.

Einige Unternehmen haben diesen Gedanken jedoch aufgegriffen und ein wenig abgeändert. Sie haben die Stiefel gegen Sandalen ausgetauscht.

Wichtig ist, dass du nicht einfach irgendeine Sandale im Sportgeschäft kaufst, wenn du diese Option in Betracht ziehst.

Du musst ein Modell finden, das speziell für das Wandern konzipiert ist.

Trekking-Sandalen sind nicht gleich Trekking-Sandalen, also achte auf einen guten Halt und robuste Sohlen. Materialien wie Leder oder Synthetik sind eine gute Wahl, denn sie leiten Feuchtigkeit ab und bieten den nötigen Schutz, den du auf dem Wanderweg brauchst.

Ein weiterer Punkt, auf den du bei der Wahl der Sandalen für Kinder achten solltest, ist die Art und Weise, wie sie an den Füßen befestigt werden.

Einige Modelle haben Riemen, die um die Waden geschnürt werden, während andere sich um den Knöchel oder den Fußbereich wickeln. Egal, für welches Modell du dich entscheidest, achte darauf, dass das Kind darin bequem laufen oder wandern kann.

Woher weiß ich, ob mein Kind zum Wandern bereit ist?

Der beste Weg, um zu entscheiden, ob dein Kind für einen Ausflug ins Freie bereit ist oder nicht, ist, festzustellen, wie begeistert es von der Idee ist.

Kinder sind energiegeladen. Wenn dein Kind also schon bei der Erwähnung einer Wanderung aufgeregt ist, solltest du es auf jeden Fall wagen!

Wenn dein Kind jedoch nicht so begeistert von der Idee ist, nach draußen zu gehen, oder zögert, solltest du vielleicht etwas anderes vorschlagen.

Es ist immer besser, eine Aktivität zu wählen, von der dein Kind begeistert ist, damit ihr beide Spaß haben könnt!

Tipp: Wenn du Wandersandalen für Kinder kaufst, solltest du daran denken, dass Kinder schnell groß werden und ihre Schuhe nicht lange behalten. Anstatt also teure Modelle zu kaufen, solltest du lieber etwas Günstiges kaufen, aus dem dein Kind in ein oder zwei Jahren komplett herausgewachsen ist.

Wie pflegt man Kinder Trekkingsandalen, damit sie länger halten?

Trekkingsandalen für Kinder müssen ähnlich gepflegt werden wie normale Schuhe.

Wenn du deinem Kind Trekkingsandalen kaufst, vergiss zunächst nicht, eine Bürste zum Reinigen mitzunehmen! Outdoor-Schuhe können sehr schmutzig werden, deshalb ist es immer gut, eine Bürste daheim zu haben.

Du solltest auch regelmäßig die Riemen reinigen, die um die Füße herum verstellt oder befestigt werden, denn sie können klebrig und unbequem werden, wenn sie nicht richtig gereinigt werden.

Wenn die Sandalen aus Leder sind, musst du sie vor dem Tragen imprägnieren, damit der Regen sie nicht zu sehr beschädigt!

Tipp: Die Trekkingsandalen sollten nicht in der Waschmaschine gereinigt werden. Ein abtrocknen im Trockner ist ebenso nicht gut für die Haltbarkeit. Reinige Sandalen und Wanderschuhe immer per Hand!

Viel Spaß beim wandern mit den Kindern!

Foto des Autors
Hallo, ich bin Dave. Ich bin ein begeisterter Natur und Sportenthusiast, der seine Leidenschaft gerne mit anderen teilt. Meine Erfahrungen, die ich über die Jahre gesammelt habe, veröffentliche ich auf Outdoormeta, um Anfängern hilfreiche Tipps zu geben und den Menschen die Natur näherzubringen.